Info

Essayfilm über ein Theaterthema der Stunde

Deutschland 2022 | 34 min.

Regie: Sophie Diesselhorst

Video VoD / live

Hilfe & Support

Hilfestellungen finden Sie auf unserer FAQ-Seite . Bei Fragen oder Problemen wenden Sie sich gerne an den Support .

Publikumsgespräch

Publikumsgespräch – Video-Essay von Sophie Diesselhorst


"Nach der Pandemie" dürfen die Theater ihre Reihen wieder voll besetzen. Doch oft kommen dafür nicht genügend Zuschauer:innen. Bleibt das Publikum weg, weil es sich das Theater während der Corona-Lockdowns abgewöhnt hat? Oder macht die Pandemie hier, wie auch in anderen gesellschaftlichen Bereichen, lediglich Entwicklungen sichtbar, die es schon vorher gab?

Wie steht es um die Beziehung des Theaters zu seinem Publikum? Dazu hat nachtkritik-Redakteurin Sophie Diesselhorst acht Menschen befragt, die sich auf unterschiedliche Weise als Theater-Zuschauer:innen identifizieren. In dem Video-Essay "Publikumsgespräch" (35 Minuten) denken sie über ihre Beziehung zum Theater nach. Sie sprechen über ihre Theater-Rituale, über Online-Theater während des Lockdowns und darüber, was das Theater der postpandemischen Gesellschaft zu bieten hat.

Online-Panel "Zwischen Publikumsschwund und Audience Development – Zur postpandemischen Beziehung von Theater und Publikum"

Nach der Filmpremiere wollen wir das Gespräch mit Interviewpartner:innen aus dem Film, mit den Zuschauer:innen Alexander Radebach, Petra Bläss, Leonard Heep, Ulrike Pfau-Tiefuhr, Bolko Pfau, Ulli Kellerhaus, dem Theatermarketing-Spezialisten Rainer Glaap, Lisa van Bommel, Leitung Besucherservice und Theaterkasse Hans Otto Theater, Potsdam. Moderation: Sophie Diesselhorst


Gesammelte Beiträge zum Thema "Publikum" finden Sie auf der Themenseite "Publikum" auf nachtkritik.de.

Partner / Team

Hilfe & Support

Hilfestellungen finden Sie auf unserer FAQ-Seite . Bei Fragen oder Problemen wenden Sie sich gerne an den Support .