"Der Geizige" | Thalia Theater Hamburg, Regie: Leander Haußmann
Pinwand | ausgewählte Chat-Beiträge
Activity Score
views_count
Thumbs Up
Erhellend!
Verstehe ich nicht
Gefällt mir

Kommentare

Es wurde noch keine Kommentare eingestellt

Info

Das Nachgespräch: Mit Leander Haußmann und Esther Slevogt

2020

Video VoD / live

Partner / Team

Produktion

Thalia TheaterAlstertor
20095 Hamburg
Büro +49 40 32814444Fax +49 40 32814212 http://www.thalia-theater.de
in Kooperation mit

Hilfe & Support

Hilfestellungen finden Sie auf unserer FAQ-Seite . Bei Fragen oder Problemen wenden Sie sich gerne an den Support .

"Der Geizige" | Thalia Theater Hamburg, Regie: Leander Haußmann

Nachgespräch mit Leander Haußmann, Moderation: Esther Slevogt

Am 17. November 2021, 19 Uhr, online bis 24 Uhr

Regie: Leander Haußmann
Thalia Theater Hamburg


Die Premiere von "Der Geizige" war für Mai 2020 geplant. Doch Mitte März mussten alle Theater schließen. So entstand Leander Haußmanns Inszenierung im Wesentlichen auf Zoom. Sie kam dann im September 2020 heraus – in einer kurzen Theaterzwischenzeit vor dem nächsten Lockdown: eine Komödie über das Klammern an materielle Güter und Existenzangst, die aus Menschen Monster und Querdenker machen kann.

In der nachtkritik von Katrin Ullmann heißt es über die Inszenierung:
"Tatsächlich muss man zwei Mal hinschauen, um Jens Harzer zu erkennen. Mit künstlichem Überbiss, Schnäuzer, Bauch und Buckel schleppt er sich über die Bühne des Thalia Theaters. Er feuert ein paar Schüsse aus seiner kleinen Pistole ab, bevor er es schwer atmend, schnaufend und auch ein wenig humpelnd bis zur Bühnenrampe schafft. (…) Haußmann inszeniert ein kurzweiliges Stück Theater, das zwar gut und gerne auf manche Slapstickeinlage hätte verzichten können, aber er inszeniert es mit starkem Fokus auf die grandiosen Schauspieler und – zumindest weitgehend – pur. Entsprechend spielt Harzer seinen zentralen Monolog, in dem er den Diebstahl seiner Geld-Kassette betrauert, einsam und unter fallenden Kunstschneeflocken."

"Der Geizige" eröffnet die Reihe "Stream des Monats", die diskussionswürdige Inszenierungen als Aufzeichnungen vorstellt. Verfügbar am 17. November 2021, 19 Uhr, online bis 24 Uhr


Der Geizige oder Die Schule der Lügner
von Molière
Aus dem Französischen von Frank-Patrick Steckel
Regie: Leander Haußmann, Bühne: Peter Schubert, Kostüme: Janina Brinkmann, Dramaturgie: Susanne Meister, Licht: Jan Haas.
Mit: Jens Harzer, Steffen Siegmund, Rosa Thormeyer, Pascal Houdus, Toini Ruhnke, Marina Galic, Sebastian Zimmler, Tim Porath.
Premiere Thalia Theater Hamburg am 12. September 2020
Dauer: 2 Stunden 30 Minuten
www.thalia-theater.de

Partner / Team

Produktion

Thalia TheaterAlstertor
20095 Hamburg
Büro +49 40 32814444Fax +49 40 32814212 http://www.thalia-theater.de
in Kooperation mit

Hilfe & Support

Hilfestellungen finden Sie auf unserer FAQ-Seite . Bei Fragen oder Problemen wenden Sie sich gerne an den Support .