Info

Das performative Talkformat von + mit Lara-Sophie Milagro

Deutschland 2023 | 35 min.

Regie: Lara-Sophie Milagro

Video VoD / live

    • » verfügbar vom 09.03.2023 19:00 (CET) bis 31.12.2024 23:59 (CET)

Partner

Produktion

Label Noir
Berlin
nachtkritik.de
Berlin

Ko-Produktion

Missy Magazine
Berlin
Missy Magazine
Berlin
NachtkritikNiklasstraße 12
14163 Berlin

Team / Menschen

Lara-Sophie Milagro
Tibor Locher

Hilfe & Support

Hilfestellungen finden Sie auf unserer FAQ-Seite . Bei Fragen oder Problemen wenden Sie sich gerne an den Support .

Kategorien

Interview Show

Decolonized Glamour Talks #5 Mit: Lukas von Horbatschewsky

Lara-Sophie Milagro im Gespräch mit dem Schauspieler und Drehbuchschreiber Lukas von Horbatschewsky.

ab 09. März 2023, 19 Uhr



Sich von Film-Leuten für Rollen casten lassen, die eigentlich nur zur Profitmaximierung durch fremde Realitäten dienen - darauf hat Lukas von Horbatschewsky keinen Bock mehr. Geschichten sollen von Menschen erzählt werden, die sie erleben, nur dann sind diese auch bereichernd für die Gesellschaft. In der glamourösen Kulisse des Theater im Delphi reden Lukas und Lara-Sophie Tacheles.



Decolonized Glamour Talks

ist ein neues Talkformat der Schauspielerin Lara-Sophie Milagro in Kooperation mit dem Missy Magazine und nachtkritik.de. Inspiriert ist die Talkreihe von der Kolumne "Heimatgeschichten", die Milagro von 2018 bis 2021 für nachtkritik.de schrieb. Darin schrieb sie über ihre Erfahrungen als Schwarze Schauspielerin in Deutschland, über Besetzungspolitik in Film und Theater und über Utopien für die deutsche Kulturszene. Sie forderte Umverteilung von Macht und Sichtbarkeit. Mit den "Decolonized Glamour Talks" geht sie nun einen Schritt weiter.

In 12 Talks spricht Lara-Sophie mit 12 Künstler*innen verschiedenster Vorder – und Hintergründe über ihre Arbeit, Wünsche und Zukunftsvisionen, Träume und Alpträume in Bezug auf die zeitgenössische (deutsche) Kulturszene, über neue Arbeitsweisen, die Freie Szene und den Mainstream. Zu mehr Infos zur Talkreihe + zum Trailer hier.

Why Decolonized?

Die Künstler*innen stehen zuallererst für sich selbst und ihre Kunst. Gleichzeitig bieten sie diverse Per- spektiven auf die zeitgenössische (deutsche) Kulturszene, auf künstlerische Arbeitsweisen, auf freie Szene und Mainstream. No goes: Diversitätsdebatten, die immer wieder bei Null beginnen, Erklär- schleifen, die immer wieder das Selbstverständliche verhandeln. Stattdessen: ein Austausch, in dem unterschiedlichste Perspektiven sich zu einem Bild ergänzen - empowernde Standortbestimmungen einer Kulturszene im Umbruch

Why Glamour?

Wir richten die Spotlights auf eine Reihe von Künstler*innen und ihre Arbeit. Im Fokus stehen ihr Kön- nen, ihre Besonderheit, ihr Talent und ihre Schönheit. Let‘s shine!



Über Lukas von Horbatschewsky:

Lukas Alexander von Horbatschewsky (* 3. August 2000) ist ein deutscher Schauspieler und Drehbuchautor. Er wurde als Schauspieler durch die deutsche Jugendfernsehserie Druck von Funk bekannt. Dort spielt er David Schreibner, einen jungen Transmann, der sich in der dritten Staffel verliebt und entwickelte sich im Serienverlauf zum Fanliebling. In Staffel 6 kehrte von Horbatschewsky als Drehbuchautor ans Set der Serie zurück. 2019 spielte er in einer Produktion des VHS-Ensembles Sachsenwald den Romeo im Shakespeare-Stück Romeo und Julia in Reinbek.  Außerdem ist er in der Fernsehreihe Käthe und ich, der TV-Serie SOKO Leipzig, in der deutschen Fassung des Videospiels Tell Me Why zu sehen. 2021 war er als Hörbuchsprecher für Kacen Callenders Felix Ever After tätig.



Über Lara-Sophie Milagro:

Lara-Sophie Milagro ist Schauspielerin und Sprecherin, und auch als Regisseurin und Produzentin tätig. Darüber hinaus ist sie Mitbegründerin des Künstler*innen Kollektivs Label Noir. Sie ist außerdem Erfinderin und Hostin der "Decolonized Glamour Talks".
Sie studierte Schauspiel in London und New York, Gesang in Berlin und spielte u.a. am HAU Berlin, am Gorki Theater Berlin, am Nationaltheater Mannheim, am Residenztheater und den Münchner Kammerspielen. Sie hat an zahlreichen Film- und TV Produktionen mitgewirkt, u.a. für Studio Zentral, Netflix und Amazone Prime und ist gegenwärtig in der 5. Staffel von "Jerks" und "Wir könnten genauso gut tot sein", dem Debutfilm der Regisseurin Natalia Sinelnikova zu sehen. 
larasophiemilagro.de



Die Performance:

Als gemeinsame performative Einlage singen und Lara-Sophie Milagro und Lukas von Horbatschewsky das Duett "Draußen ist Freiheit" aus dem Musical "Tanz der Vampire" Jim Steinmann und Michael Kunze.



Credits:

Redaktion: Penelope Dützmann, Lara-Sophie Milagro, Esther Slevogt und Thembi Wolf
Produzent*innen: Lara-Sophie Milagro, Tibor Locher / Creative Producing: Tibor Locher, Nico Gutjahr / Kamera: Tibor Locher / Schnitt: Tibor Locher, Lara-Sophie Milagro/ Hair & Makeup: Layana Flachs-Rickards / Produktionsleitung: Nina Reiprich (Studio Marshmallow) / Produktionsassistenz: Anna Hölmüller

Mit freundlicher Unterstützung von Dekoloniale, Friedrichstadtpalast,
Theater im Delphi Stummfilmkino, Volksbühne am Rosa-Luxemburg-Platz und 
Maxim Gorki Theater. Gefördert durch den Fonds Darstellende Künste, die Bundeszentrale für politische Bildung und Label Noir.
 In Kooperation mit Missy Magazin und nachtkritik.de

Partner

Produktion

Label Noir
Berlin
nachtkritik.de
Berlin

Ko-Produktion

Missy Magazine
Berlin
Missy Magazine
Berlin
NachtkritikNiklasstraße 12
14163 Berlin

Hilfe & Support

Hilfestellungen finden Sie auf unserer FAQ-Seite . Bei Fragen oder Problemen wenden Sie sich gerne an den Support .

Kategorien

Interview Show
OnePager anlegen / bearbeiten