Info

Eine kleine Dosis Theatergeschichte von und mit Holger Syme #1

Deutschland 2022 | 8 min.

Regie: Holger Syme

Video VoD / live

Hilfe & Support

Hilfestellungen finden Sie auf unserer FAQ-Seite . Bei Fragen oder Problemen wenden Sie sich gerne an den Support .

Brecht als Wirtschaftswunderbremse

#1 Brecht als Wirtschaftswunderbremse

Ein Griff in die Schatzkisten der Schauspielhistorie gefällig? In seiner Videoreihe "Eine kleine Dose Theatergeschichte" gibt der Literaturprofessor Holger Syme in loser Folge Einblicke in besondere Momente, bleibende Ereignisse, zentrale Begriffe oder allgemein Wissenswertes aus der langen Geschichte der Bühnenkunst. Vom antiken Amphitheater über Shakespeares Globe bis in die jüngere Vergangenheit unserer Schauspielkünste. Was ist eigentlich "Meiningerei"? Wie wurde Ira Aldridge Mitte des 19. Jahrhunderts als erster "schwarzer Othello" von der Kritik empfangen? Was sind die Wurzeln der Volksbühnenbewegung?

Im ersten Teil nimmt sich Holger Syme den Schulbuchklassiker Bertolt Brecht vor und zeigt ihn als politischen Störenfried in der bundesdeutschen Nachkriegskultur: Brecht als Wirtschaftswunderbremse.

Zum Autor:

Holger Syme ist Associate Professor of English an der University of Toronto in Kanada. Zu seinen Forschungsschwerpunkten zählen die Englische Literatur der frühen Neuzeit, insbesondere die dramatische Literatur; Theatergeschichte, zeitgenössische Performance und das deutsche Theater. Holger Syme war Gast in der Pilotsendung Gegenprobe – Das Theatertrio, der Kritiker:innen-Runde in Kooperation von nachtkritik.de und Literaturforum im Brecht-Haus Berlin.

Partner / Team

Hilfe & Support

Hilfestellungen finden Sie auf unserer FAQ-Seite . Bei Fragen oder Problemen wenden Sie sich gerne an den Support .